jetpeel_studien_01

Hydroporation mittels JetPeel Dermalinfusion

Die Effekte der Behandlung wurden in einer Studie „Hydroporation mittels JetPeel Dermalinfusion – Wirksamkeitsanalyse“ dokumentiert und durch standardisierte Fotografie sowie biophysikalische Messmethoden von der Universität Hamburg, Abteilung Biochemie und Molekularbiologie – Fachrichtung Kosmetikwissenschaft unter der Leitung von Professor Dr. med. Martina Kerscher, durchgeführt.

Um das Poster, welches im Rahmen der AMWC 2013 in Monaco vorgestellt wurde, anzusehen, klicken Sie bitte hier oder auf das nebenstehende Schaubild.

jetpeel_studien_02

Histologische Untersuchungen zur Eindringtiefe mittels JetPeel

Die Eindringtiefen von H2O, Vitamin und Hyaluronsäure durch Hydroporation und Pneumoporation mittels JetPeel, wurden von Prof. Dr. med. Uwe Paasch (Universitätsklinikum Leipzig) eingehend untersucht. Hierbei wurden verschiedene Intervalle und deren Effekt auf die Einlagerungen der Wirkstoffe in der Haut untersucht und wissenschaftlich bewiesen.

Um die Untersuchungsergebnisse von Professor Paasch anzusehen, klicken Sie bitte hier oder auf das nebenstehende Schaubild.

jetpeel_studien_03

Minerva Chirurgica

Short review on face rejuvenation procedures: Focus on preoperative antiseptic and anesthetic delivery by JetPeel-3 (A high oxygen delivery device)

Um die Studie aufzurufen, klicken Sie bitte hier oder auf das nebenstehende Schaubild.